Kirchenvorstand

Liebe Gemeindemitglieder,

heute beginne ich mit einem Blick zur Landessynode der Evangelischen Kirche in Bayern. Das Leitungsgremium unserer Landeskirche wurde im Dezember von den Kirchenvorstehern als Gemeindevertretung mit einer erfreulichen Wahlbeteiligung von 75 % neu gewählt. Aus dem Dekanat München werden sechs Vertreterinnen und Vertreter in den kommenden sechs Jahren an Entscheidungen über die Zukunft und Geschicke unserer Landeskirche beteiligt sein. Wir wünschen ihnen gute Entscheidungen und Gottes Segen für ihr Tun. 

Auch in unserem KV hat es einen Wechsel gegeben. Leider hat Lea FiIiposki den KV verlassen, da sie ein Freiwilligenjahr in Malawi angetreten hat. Die Entscheidung war für uns alle nicht leicht, da Lea sich mit so viel jugendlichem Elan und Fröhlichkeit und auch so viel Erfahrung aus unserer Jugendarbeit wunderbar in den KV eingebracht hat. Aber es zeigt Leas verantwortungsbewusste Haltung, dass sie den Staffelstab weitergibt, damit die Aufgaben im KV von einem stimmberechtigten Mitglied wahrgenommen werden können. Wir wünschen Lea von Herzen viele bereichernde Erfahrungen in Malawi.

Als nachrückendes, neues Mitglied in unserer Runde im KV begrüßen wir herzlich Christopher von Loewenich und freuen uns auf die Zusammenarbeit und neue Perspektiven für unsere gemeinsamen Aufgaben.

Und noch ein weiterer Abschied ging leise über die Bühne. Denn die Quelltorgemeinde, der wir für einige Zeit Unterschlupf für ihre Gottesdienste gaben, hat eine neue Heimat für ihr Gemeindeleben in Dornach gefunden und ist auf unseren Beistand nicht mehr angewiesen. Die nächste Gemeinschaft klopft schon an und fragt, ob sie ihre Gottesdienste hier feiern kann. Offensichtlich sind unsere beiden Kirchen beliebt…

Damit beide Kirchen auch weiterhin für alle Besucher ein einladender Ort sind, an dem sich Menschen wohl fühlen, haben einige Mitglieder aus dem KV sowie weitere fleißige ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiter der Segenskirche an einem Samstag im November einen Generalputz verpasst. Dabei wurde auch Einiges, was sich im Laufe der Jahre angesammelt hatte, aussortiert und entsorgt. So ging die Segenskirche dieses Jahr nicht nur mit adventlichem Glanz in die Weihnachtszeit. Vielen Dank für diese sicher anstrengende aber sichtbar auch erfolgreiche Arbeit.

Darüber hinaus wurde beschlossen, dass der Außenbereich des Mutter-Kind-Raumes neu gestaltet wird und auch hier für die Altersgruppe und das Gelände passende Spielgeräte angeschafft werden, wie es in Feldkirchen bereits geschehen ist. Die Planungen haben begonnen, im Haushalt 2020 sind schon Gelder eingestellt, so dass wir hoffentlich bald die Einweihung feiern können, damit auch die Kleinsten sich bei uns weiter wohl fühlen können.

Und wenn Sie erleben möchten, was wir sonst noch so alles im KV leisten, laden wir Sie herzlich ein, zu den Sitzungen zu kommen…

Ihre Nikoline Petzoldt

 

 

 

Lea Filiposki 

Anika Wittmann

 

 

Monika Schröder-Richter

Aschheim

Stephan Vogler

Aschheim

 

 

Katja Kohrs

Feldkirchen

Nina Petzoldt

Feldkirchen

 

 

Rolf Arendt

Feldkirchen

Rebecca Büchner

Aschheim

 

 

Dirk Schlitzkus

Aschheim

Günter Johannsen

Feldkirchen

  
Dr. Christopher von Loewenich